Wegweiser


SU
NG

Der Produzent antwortete lachend: "danke, wieder einmal sah ich den Wald vor lauten Bäumen nicht!"

In solchen Situationen haben wir soviel Stress, dass wir nicht klar und lösungsorientiert denken können.

Ein Blick von außen ermöglicht die konkrete Situation ganz anders zu betrachten und leichter neue Wege zu finden.

Zusätzlich, entlaste ich UnternehmerInnen als Interimsmanager und übernehme zB: bei Kapazitätsengpässen Projekte bzw. einzelne Projektteile.

Referenzen auf Anfrage.

In einer Ausnahmesituation werden wir oft vor vollendeten Tatsachen gestellt, die uns, zumindest auf dem ersten Blick, keinen Ausweg ermöglichen.

Viele UnternehmerInnen sprechen von Krisenmanagement, für mich ist es ein "Chancenmanagement".

Wir sind es gewohnt oft nur Hindernisse und Probleme zu sehen, ohne uns zu fragen, welche neue Möglichkeiten bestehen könnten.

Wenn ich mit meinen KlientInnen spreche, so gebe ich ihnen Optionen, die sie mit den vorhandenen Ressourcen leicht umsetzen können.

Ein kleines Beispiel. Ein Olivenölproduzent hatte im März 2020 Umsatzausfälle, da er seine Produkte großteils an Hotels und Restaurants verkaufte, die aufgrund von Regierungsanordnungen schließen mussten.

"Warum kontaktieren Sie nicht Supermärkte und Delikatessengeschäfte, die zur Zeit geöffnet haben?", fragte ich.