Mediation

WIN
WIN

Weiters sprechen oft viele Menschen von Toleranz, ich lieber von Respekt.

Die Unterschiede sind, für mich persönlich, eklatant.

Während Toleranz einer Duldung gleichsteht, steht Respekt für Wertschätzung und Aufmerksamkeit.

Oft entstehen Missverständnisse ohne beabsichtigt und gewollt zu sein und haben zugleich enorme Auswirkungen.

Mein Blick "von außen“ als Außenstehender, in Kombination mit Ruhe, Geduld, Gelassenheit, Objektivität und Feingefühl führt zu Ihrem Erfolg und zu einem komplett neuartigen Betriebsklima.

Referenzen auf Anfrage.

Es gibt zahlreiche Instrumente, um einen bestehenden Konflikt zu lösen.

Mein Ziel ist es, dass Konfliktpotentiale sehr früh erkannt werden, sodass es überhaupt nicht zu Auseinandersetzungen kommt.

In einem offenen Gespräch, bei dem Zuhören und Feingefühl die Hauptrollen spielen, eruiere ich den Standpunkt aller beteiligten Personen, um die wahren Ursachen, die für die Beteiligten auf dem ersten Blick nicht klar zu erkennen sind, zu finden.

Oft sprechen KlientInnen von Kompromissen bzw. davon, dass es vollkommen klar ist, Kompromisse machen zu müssen.

Dies bedeutet auf etwas zu verzichten.

Viel wichtiger ist es doch, sich in die Position der anderen Person versetzen zu können, sodass am Ende eine tatsächliche "win-win" Situation für alle ProtagonistInnen besteht.